longua – Sprachen, Sprachreisen, Deutschkurse

Kreolsprachen, Fremdsprachen - longua.org

 

Kreolsprachen

 

Kreolsprachen

Sobald ein Pidgin zur Muttersprache wird, d.h. Kinder dieses Pidgin in allen Lebenslagen zu verwenden lernen, spricht man von Kreolisierung.
Der spanische Autor del Moral schreibt zum Übergang des Pidgin zu einer Kreolsprache:
„Los piyin pasan por ser criollos cuando se revisten de característcas propias, aunque éstas se basen en usos elementales forzados por la inmediatez, y de un vocabulario que se engrandece con términos de la lengua europea. En unas cuantas décadas un piyin se puede convertir en una lengua preparada para expresar todas las necesidades de comunicación y pasa así a ser considerado criollo. Un criollo, por tanto, no es una lengua inferior a otra, contrariamente a la convertida hipótesis que sostiene que los criollos propiamente  dichos representan algo así como un mínimo necesario para la consideración de lengua humana.“
Pidgins vereinen ursprüngliche Phänomene, beispielsweise aus afrikanischen Sprachen, mit denen, die sie den europäischen Kolonialsprachen übernommen haben. Innerhalb einiger Jahrzehnte kann diese neue Sprache dann zu einem funktionierenden Kommunikationsmittel werden. Kreolsprachen haben keinen geringeren Wert als andere Sprachen, wie Deutsch oder Englisch, man könnte dagegen sogar sagen, daß sie die menschliche Kommunikation mit geringsten Mitteln gewährleisten.
Kreolsprache, ob sie nun auf dem Portugiesischen, dem Französischen oder dem Englischen basieren, besitzen eine sogenannte kreolische Universalgrammatik. Eine Theorie besagt, dies gehe auf die frühe portugiesische Seefahrertätigkeit zurück; die Portugiesen hätten demnach zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert überall dort, wohin sie gelangten die Basis für die Kreolsprachen gelegt. Dies ist aber zu bezweifeln, wobei die strukturelle Ähnlichkeit dieser Sprachen eine Tatsache ist.
Del Moral meint weiterhin, daß sich auch die Sprachen auf der iberischen Halbinsel über den Umweg des Pidgins sowie des Kreols entwickelt hätten. Baskisch und das Iberische als präromanische Sprachen hätten als Basis gedient, das Lateinische als Kolonialsprache habe ebenso seinen Beitrag geleistet. Spanisch, Portugiesisch und Katalanisch sind nach del Moral somit Ergebnisse der Kreolisierung.     
In der folgenden Tabelle sollen verschiedene Kreolsprachen, ihre Basis- bzw. Ausgangssprache, ihre Sprecherzahl und ihre Verbreitungsgebiet vorgestellt werden:

Kreolsprache

Ausgangssprache

Sprecherzahl

Verbreitungsgebiet

Französisches Kreol

Französisch

9.798.000

Haiti, Karibik, la Réunion, Mauritius, Seychellen, Bahamas

Krio

Englisch

6.600.000

Liberia, Sierra Leone

Kituba

Kongo

4.000.000

Kongo, Zaire

Tok pisin

Englisch

3.060.000

Papua-Neu Guinea

Jamaika Kreol

Englisch

2.240.000

Jamaika

Chabacano

Spanisch

1.300.000

Philipinen (Mindanao)

Crioulo

Portugiesisch

996.000

Kapverden, Guinea-Bisau, Senegal, São Tomé und Príncipe

Seychellois

Französisch

73.000

Seychellen

Natürlich könnte man diese Liste noch vervollständigen, aber an den genannten Beispielen kann man schon die Vielfalt und den unterschiedlichen Ursprung der einzelnen Kreolsprachen erkennen. Die heutige Zahl der Menschen, die sich eines Kreols bedienen wird mit ungefähr 32 Millionen beziffert.
An Hand zweier Kreolsprachen soll nun demonstriert werden, was man sich unter einer solchen Kreolsprache vorstellen muß. Hierfür werden zwei Beispiele verwendet, zum einen das Seychellois, von den Seychellen, und zum anderen das sogenannte Crioulo aus den ehemals portugiesischen Kolonien Crioulo Guinea-Bissau, Kapverden und São Tomé und Príncipe.

 

Seychellois

Obwohl die Regionen, in denen Kreol auf französischer Basis verwendet wird relativ weit von einander entfernt sind, ist dennoch eine Kommunikation zwischen diesen Gebieten möglich. Dieses französische Kreol ist für Menschen, die aus dem französischen Mutterland stammen unverständlich. Merkmale des Kreol auf der Grundlage des Französischen sind das Fehlen der Konjugation, die grammatischen Strukturen ähneln denen afrikanischer Sprachen am Golf von Guinea sowie ein großer Reichtum an metaphorischen Ausdrücken. 
Im folgenden Beispiel wird die Struktur des Seychellois deutlich:

Kreolisch

Sa zur            la pli                   ti tombe.

Französisch

Ce jour          la plui                 est tombée.

Deutsch

Den Tag         Regen                ist gefallen
èAn diesem Tag ist Regen gefallen.

Die Satzstellung ähnelt der des Französischen, des Vokabular auch, die Konjugation ist deformiert ti bzw. ersetzen das eine flektierende Vergangenheitsbildung. In diesem Zusammenhang kann man sagen, dies ist in diesem Beispiel aber nicht zu erkennen, daß ka zur Bildung des fortdauernden Präsens, zur Bildung des Futurs und téké zur Bildung des Konditionals dient.

 

Crioulo

In Guinea-Bissau, den Kapverden, São Tomé und Príncipe und Teilen des Senegal verwenden circa 996.000 Menschen das sogenannte Crioulo. Del Moral schreibt zum Crioulo, daß die grammatischen Phänomene nahe an denen afrikanischer Sprachen liegen und ganz besonders an denen des Mandingo, aber der Großteil des Wortschatzes ist portugiesisch. An der folgenden Zahlenreihe wird die Affinität zum Portugiesischen klar. Der Crioulo-Begriff entspricht meist völlig der portugiesischen Aussprache, wie z.B. bei cinco, was im Portugiesischen [sinku] ausgesprochen wird, wird sinku geschrieben und gesprochen.

        1

2

3

4

5

Crioulo    Un

Dus

Tris

Kwatru

Sinku

Portug.    Um

Dois/duas

Três

Quatro

Cinco

6

7

8

9

10

Seis

Seti

Oytu

Nobi

Des

Seis

Sete

Oito

Nove

Dez

 

 

siehe auch:

- Grammatik

- Sprachen der Welt (Europa)

 

mehr Informationen unter: info@longua.org

 



 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China