longua – Sprachen, Sprachreisen, Deutschkurse

Beispiele, Übungen und Tipps zu den Prüfungsteilen - Mündlicher Ausdruck

 

Tipps zu den Prüfungsteilen - Mündlich - Beispiele

 

<Mundlich Ausdruck.>
Aufgabe 1.
Guten Tag. Hier spricht Eddy. Gestern habe ich eine Anzeige für einen (   )kurs gelesen. Und ich interessiere mich dafür. Eigentlich würde ich Ihnen eine E-Mail schicken, aber es gab keine E-Mail Adresse. Deswegen rufe ich Sie jetzt an. Ich würde gerne wissen, wie viele Teilnehmer wir maximal sind, bis wann ich mich anmelden muss und wie viel es insgesamt kostet.

Aufgabe 3.
Das Thema der Grafik heißt, “Studien- Hits”.

Die Angaben stammen vom Statistischen Bundesamt aus dem Jahr 2004.
Die Grafik wird in absoluten Zahlen angegeben und zeigt die neun häufigsten Studienfächer.
Es geht um das Wintersemester 2002/2003. Es gibt zwei Teile, Männer und Frauen.
Bei den Männern ist Betriebswirtschaftslehre am beliebtesten, ca. 83 Tausend.
Darauf folgen Informatik, Maschinenbau usw. Und die wenigsten Männer mögen Physik, nur ca. 23 Tausend.
Bei den Frauen dagegen, ist Germanistik/Deutsch das beliebteste Fach, ca. 67 Tausend. und Betriebswirtschaftslehre ist auch fast gleich beliebt. Danach kommen Rechtswissenschaften, Medizin usw. Und am wenigsten beliebt ist Physiologie, nämlich nur ungefähr 25 Tausend.




Aufgabe 4.
Ja gerne, Herr Professor Schenk.

Viele Universitäten sind gezwungen, ihre Studienfächer zu reduzieren. Weil es einige Fächer gibt, die die Studenten nicht studieren möchten. Deshalb kann die Universität diese Fächer nicht bestehen lassen.
Einerseits gibt es Vorteile. z.B die Universität kann mehr Geld sparen und sich mehr auf die anderen Fächer konzentrieren, z.B Maschinenbau oder Deutsch, was die meistens studieren möchten. Anderseits gibt es natürlich Nachteile. z.B Die Studenten können nicht das studieren, was sie wollen, weil es ihr Fach nicht mehr gibt. Und zu viele Leute kommen dann im selben Fach zusammen.
Ich persönlich denke, dass es keine besonders gute Idee ist. Wie ich gesagt habe, können die Studenten nicht mehr an der Universität studieren, was sie studieren möchten. Das heißt, die Universität wird kein Platz zum Studieren sein, sondern zum Arbeiten. Wenn die Universität sich auf die beliebten Fächer konzentriert, können diese Fächer viel besser werden, aber die andere werden natürlich schlechter oder entfallen. Aus diesem Grund würde ich eher dagegen sein.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Text.


< Globalisierung der Esskultur>


Auf der ganzen Welt gibt es viele Filialen von McDonald’s und der Zahl der Filialen nimmt immer weiter zu. Dieser Trend  verändert das Essenhalten und wird häufig diskutiert, ob es gut für die Menschen ist.


Interessante Daten zu dieser Fragestellung liefert die Grafik “Umsatz von McDonald’s und die Landkarte “Eröffnung von McDonald’s Filialen”.
Bei der Landkarte gibt es fünf verschiedene Farben, die fünf Zeiträume zeigen. Von 1940 bis 1969 gab es McDonald’s nur in den USA, aber nach u. nach breitete sich die Kette auf der ganzen Welt aus.
In der Grafik stammen die Angaben von der McDonald’s Corporation und sind in Milliarden US-Dollar dargestellt. Im Zeitraum von 1975 bis 2008 geht die allgemeine Tendenz dazu, dass die Zahl der Filialen kräftig steigt. Beachtlich ist der Sprung von 1995 auf 2005, als sich die Kette in Russland und China ausbreitete, nämlich von 10,1 auf 20,4 Milliarden US-Dollar.


Bei der Diskussion geht es um zwei Meinungen. Die ersten denken, dass die neue Esskultur negativ ist, weil das “Fastfood” ungesund ist und die traditionelle gesunde Esskultur zerstört. Aber die andere meint, dass der Wandel des Essverhaltens nicht so schlimm ist.


Ich bin der ersten Meinung. Natürlich gibt es auch viele Vorteile, bei der zweiten Meinung. Aber ich glaube, dass es mehr Nachteile als Vorteil gibt. z.B enthält ein Hamburger viele verschiedene chemische Inhalte. Diese verursachen bei Kindern und Jugendlichen allergische Reaktionen. Und Fastfood hat zu viel Fett, deshalb sind die Leute, die das zu häufig und zu viel essen, unglaublich dick und ungesund. Natürlich ist es einfacher als zu Hause zu kochen, wenn man nicht genug Zeit hat. Aber wenn sie sich oft von ungesundem Essen ernähren, werden sie auch schwach, so schnell wie das, was sie schnell essen. Aus diesem Grund würde ich sagen, dass diese neue Tendenz nicht besonders gut ist.



In meiner Heimat Korea gibt es auch viele Fastfood Restaurants, wie McDonald’s, die zurzeit eher mehr werden. Die meisten Menschen arbeiten fleißig und haben nicht genug Zeit zu genießen. Wahrscheinlich bekommen sie viel Geld. Aber sie sind fast alle krank. Sie essen immer schnell und bequemlich. Aber diese Bequemlichkeit und die Schnelligkeit schadet ihnen.

 

Mehr Informationen:

TestDaF - Hören - Aufgabe 1

TestDaF - Hören - Aufgabe 2

TestDaF - Hören - Aufgabe 3

TestDaF - Lesen - Aufgabe 1

TestDaF - Lesen - Aufgabe 2

TestDaF - Lesen - Aufgabe 3

TestDaF - Schreiben - Aufgabe

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 1

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 2

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 3

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 4

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 5

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 6

TestDaF - Mündlich - Aufgabe 7

und:

TestDaF - Übersicht

TestDaF - Modellsatz 2

TestDaF - Modellsatz 3

德福考试高分突破 – 真题集

 

 

Lesen Sie auch:

Grammatik

시험대비

A1

A2

B1, B1 Tips, B1 Test

B2 B2 Tips

C1

DSH

TOEFL

Goethe Prüfung Aufgaben

 


mehr Informationen unter: info@longua.org

 

 




 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China