longua – Sprachen, Sprachreisen, Deutschkurse

Kusama - Text - Kunst

 

Kusama

 

französisch:

Etant a Londres fin du mois de mars j’en ai profité pour visité l’exposition de Madame Kusama qui se de déroule au  « Tate Museum of London ».
J’en ai profité pour prendre quelques photos et rentré un peu dans son monde…
Kusama est née non loin de Nagano au Japon fin des années 20. C’est toujours au japon au début des  années 1950 qu’elle réalise ses premières œuvres issues de ces hallucinations d’enfances, tels que les pois, qui deviendront par après sa marque de fabrique.
Fin des années 1950 elle quitte le Japon pour s’installer à Seattle puis à New-York. Dès son arrivées au usa elle entre dans le mouvement du psychédélisme et du Pop Art. Et fréquente les plus grands tel qu’Andy Warhol figure emblématique du pop Art, mais aussi grands noms de l’expressionisme abstrait ou encore du minimalisme.
C’est 2 mouvements lui collent à la peau, tant bien le pop art, pour son extravagance, ses couleurs et ses formes, que le psychédélisme qui valorise les perceptions sensorielles des drogues hallucinogènes tels que le LSD. Et oui les années 1960 c’était la grande période de wood stock je n’étais pas encore née mais j’en ai largement entendu parlé… 
Début des années septante lassée et fatiguée des Etats Unis elle rentre au Japon. A partir de 1977 elle vivra dans un hôpital psychiatrique de Tokyo. Fin des années 80 ses œuvres vont s’exposé dans des musés tel que le MOMA de N-Y ou à ce grand rassemblement de connaisseurs qu’est la Biennale de Venise.
En 2011 paris lui consacre sa première rétrospective Française au centre Pompidou , ou elle y sera exposé parmis les meilleurs artistes du 20 et 21ème siècle.

 

deutsch:

Als ich Ende März in London war, konnte ich die Ausstellung von Frau Kusama sehen, die gerade im « Tate Museum of London » stattfand.
Ich konnte einige interessante Fotos davon machen und ein wenig in ihre Welt eintauchen …
Kusama wurde in den 20er Jahren in Nagano, Japan geboren. Noch in den 50er Jahren beginnt sie mit ihren Kreationen, die aus Halluzinationen ihrer Kindheit entstammen, die später zu ihrem Markenzeichen werden.
Ende der 50er Jahre verlässt sie Japan und lässt sich zuerst in Seattle, dann in New York nieder. Nach ihrer Ankunft in den USA kommt sie mit den Bewegungen des Psychedelismus und der Pop Art in Kontakt. Sie trifft Andy Warhol, die Ikone der Pop Art, dazu auch Persönlichkeiten des abstrakten Expressionismus und des Nihilismus.
Diese beiden Bewegungen passen ihr wie eine zweite Haut, einerseits die Pop Art mit ihrer Extravaganz, ihren Farben und Formen, andererseits der Psychedelismus, der halluzinatorische Drogen wie LSD verwendet. Und die 60er Jahre waren auch die Zeit von Wood Stock, damals war ich noch nicht geboren, aber ich habe viel darüber gehört …
Anfang der 70er Jahre kehrt sie matt und müde nach Japan zurück. Ab 1977 lebt sie in einer Psychiatrischen Klinik in Tokio. Ende der 80er Jahre werden ihre Werke in Museen, wie dem MOMA, New York, ausgestellt ; dazu kommt auch ihre Anerkennung durch Kenner auf der Biennale in Venedig.    
2011 widmet ihr Paris eine Retrospektive im Centre Pompidou , wo sie zusammen mit den besten Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts ausgestellt wird.

 

Siehe:

Deutsch - Grammatik

 

mehr Informationen unter: info@longua.org

 



 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China