Beijing / Peking / 北京

 

Beijing ist die Hauptstadt der Volksrepublik China und gleichzeitig eine chinesische Provinz. In der Region Beijing leben ca. 15,5 Mio. Menschen.

LONGUA zeigt Ihnen den Weg in diese faszinierende Stadt:


Geschichte

Die Region Beijing kann auf eine lange Siedlungstradition zurückblicken; die frühesten Funde sind die des Peking-Menschen.

Zum ersten Mal wird Peking unter dem Namen Ji unter Zhou-Dynastie (1121-770 v. Chr.) erwähnt. Beijing entwickelte sich damals zu einer bedeutenden Handelsmetropole, politisch wurde es aber von der damaligen Hauptstadt Chang'an (dem heutigen Xi'an) beherrscht. Während der Liao- und Song-Dynastie gewann Peking immer mehr an Bedeutung. Unter der Jin-Dynastie wurde Peking 1153 unter dem Namen Zhongdu zur chinesischen Hauptstadt. 1215 wurde Beijing zuerst von dem Mongolen Dschingis Khan zerstört, später von Kublai Khan wieder aufgebaut. In dieser Zeit war Peking die Hauptstadt der durch die Mongolen begründeten Yuan-Dynastie. Nachdem Nanjing zu Beginn der Ming-Dynastie Hauptstadt gewesen war, ging dieser Titel 1421 erneut an Peking. Auch die Mandschu behielten Peking als Hauptstadt bei. Aus dieser Zeit stammt beispielsweise der Sommerpalast.

Am Anfang des 20. Jahrhunderts war Peking immer wieder Schauplatz blutiger Auseinandersetzungen mit Besatzern. 1949 wurde es Hauptstadt der neugegründeten Volksrepublik China.

In den letzten Jahrzehnten erlebte die Stadt einen enormen wirtschaftlichen Aufschwung, was auch zu einer starken Zunahme der Bevölkerung führte. 2008 war Peking Austragungsort der Olympischen Spiele.

mehr Informationen unter: info@longua.org


Sehenswürdigkeiten

Beijing / Peking hat viele interessante Touristenattraktionen zu bieten:

 

Touristenattraktionen in der Nähe von Beijing / Peking:

mehr Informationen unter: info@longua.org


Unterricht

Chinesisch ist die Sprache der Zukunft und das Kommunikationsmittel in weiten Teilen Asiens. LONGUA bietet Ihnen eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Lehrwerke und Selbstlernmaterialien:

Lehrwerke

Wörterbücher

LONGUA bietet Ihnen Unterstützung bei der Suche nach Sprachkursen, Lehrwerken in China, Deutschland und dem Rest der Welt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Online-Hilfsmittel für Lernende

Chinesisch-Kurse auf LONGUA in Deutschland, China und dem Rest der Welt. Lernen Sie Chinesisch mit LONGUA.

 

Chinesisches Fernsehen

Chinesisches Fernsehen bietet eine perfekte Möglichkeit, sich ein unverfälschtes Bild von China zu machen.

 

Wetter

Das Wetter von Beijing / Peking ist gekennzeichnet durch ein kontinentales Klima: heiß-feuchte Sommer (bis zu +40 Grad), kalt-trockene Winter (bis zu -20 Grad). Die Temperatur hängt stark von der Windrichtung ab.

 

Reisen

Visum und Einreise

Für die Einreise nach Hong Kong (香港) und Macao (澳门) benötigen Deutsche keinerlei Visa.
Bei der Einreise in die Volksrepublik China dagegen besteht Visumspflicht. Bevor Sie ein Visum beantragen, sollten Sie das folgende Formular downloaden, ausfüllen und zusammen mit Ihrem Reisepass an die chinesische Botschaft in Berlin oder ein chinesisches Konsulat senden. LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne.

Deutsche Botschaft und Konsulate in China

 

Übernachten

Wie überall auf der Welt sind fast alle internationalen Hotelketten in Beijing / Peking vorzufinden. Eine gute und preiswerte Alternative bieten Jugendherbergen und einige chinesische Hotelketten wie Jin Jiang Zhi Xing oder Motel168.com. Weitere Angebote finden Sie unter www.ctrip.com und www.elong.com.

 

Öffentlicher Verkehr

Flug: Flugtickets nach China sind sowohl in deutschen Reisebüros, als auch im Internet z.B. direkt bei airchina erhältlich. Inlandsflüge kann man über das Internet unter www.ctrip.com oder www.elong.com buchen oder auch direkt in chinesischen Reisebüros vor Ort buchen. In Reisebüros erhält man meistens sehr hohe Frühbucherrabatte.

Verkehr in Beijing / Peking

Beijing ist am besten per Flugzeug zu erreichen, über den großen internationalen Flughafen, an dem man im Allgemeinen ankommt, wenn man aus dem Ausland anreist. Von dort aus kann man entweder mit einem Flughafenbus, ca. 20 RMB, oder mit der U-Bahn in die Stadt fahren. Taxis sind teurer.

Mit der Bahn erreicht man Beijing an zwei verschiedenen Bahnhöfen, dem Hauptbahnhof und dem Südbahnhof; es bestehen Verbindungen in alle großen Städte und ins Umland. Tickets sind direkt an den Bahnhöfen, aber auch an speziellen Vorverkaufsstellen und in vielen Hotels erhältlich.

Überlandbusse verbinden Beijing mit den Nachbarstädten und vielen Zielen im ganzen Land, sie sind oft eine stressfreie Alternative zur Bahn, vor auf kürzeren Strecken. Tickets gibt es an den Busbahnhöfen.

In Shanghai ist die U-Bahn die schnellste und stressfreiste Verbindung, da in Peking Dauerstau herrscht. Die U-Bahn ist sehr preiswert.

Eine Alternative, wenn auch manchmal etwas übersichtlich, sind die öffentlichen Busse. Die ca. 1000 Linie fahren in jeden entlegenen Winkel der Millionenmetropole.

Taxi sind viel billiger als in Europa. Da die öffentlichen Verkehrsmittel nur bis 23.00 Uhr (U-Bahn), bzw. 0.00 Uhr (die meisten Buslinien) fahren sind Taxis das Verkehrsmittel der Nacht. Normalerweise sollte man als Tourist nur Taxis nehmen, auf denen Telefonnummern stehen, da man sich so bei Unregelmäßigkeiten beschweren kann. Außerdem sollte man immer darauf achten eine Rechnung bekommen, um spätere Diskussionen zu verhindern.

 

mehr Informationen unter: info@longua.org

 

Einkaufen

China ist das ultimative Shoppingparadies schlechthin - und Beijing spielt dabei eine ganz besondere Rolle.


Das Einkaufsvergnügen konzentriert sich wesentlich auf zwei Bereiche: Kaufhäuser und Geschäfte einerseits und Märkte andererseits.

Kaufhäuser: ein äußerst kundenorientiertes Personal bedient Sie in allen Kaufhäusern und Geschäften. Zudem gibt es ständig Rabattaktionen, die man am Zeichen erkennen kann. Es herrscht sozusagen immer Schlussverkauf und Schnäppchen sind alltäglich. Die großen schicken Einkaufstempel findet man vor allem in der Wang Fu Jing, aber auch sonst überall in der Stadt, vor allem am dritten Autobahnring.

 

Landesinfos:

China ist eine Internetnation. Viel häufiger als in anderen Ländern findet man Internetcafés (网巴) Sie sind im Allgemeinen 24 Stunden geöffnet. Sie bieten die beste und billigste Möglichkeit online zu sein. Zudem kann man dort meist Snacks kaufen.

Geldwechsel von Euro (欧元) oder Dollar (美元) in Yuán (¥,RMB) ist bei jeder Bank möglich; Geldautomaten akzeptieren meist die gängigen europäischen Karten.

Telefon

Vorwahl: von China nach Deutschland 0049; von Deutschland nach Festland-China 0086; von Deutschland nach Hong Kong und Macao 00852.
Heutzutage ist der Telefonkontakt zwischen China und Deutschland sehr billig geworden. In Deutschland kann man sich mit speziellen Telefonkarten aus Telefonshops behelfen oder die oder mit Call-be-Call unter www.billiger-telefonieren.de einen günstigen Anbieter finden.
In China sollte man sich am besten eine chinesische sim-card besorgen. Sie sind bei den beiden großen Mobiltelefongesellschaften (China Mobilcom und China Unicom [Liantong]) erhältlich. Außerdem kann man ebenfalls sehr preiswert eine Telefonkarte erwerben und bequem von einem Festnetztelefon aus telefonieren. Anders als in Europa sind sms und Handygespräche in China sehr günstig.

mehr Informationen unter: info@longua.org

 

 

Ausgehen


Abends kann man in Peking vor allem im Bereich westlich der Verbotenen Stadt, in der Nähe des Bei Hai Parks viel erleben. Straßencafé, Bars in der Nähe des berühmten Sees und viele kleinere Restaurants in der Pekinger Altstadt laden ihre Gäste zum Verweilen ein.

Aber auch sonst gibt es fast überall in Peking kleinere und größere Restaurants, die meist bis spät in die Nacht geöffnet haben.

LONGUA Linktipp: www.asiaxpat.com

 

Jobs

China bietet viele Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Speziell für deutsche Bewerber sind folgende Webseiten geeignet.

Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.
Bewerben Sie sich bei LONGUA

 

Tipps

Weitere sinnvolle Webseiten mit Bezug zu China sind:

Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.


 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China