longua – Sprachen, Sprachreisen, Deutschkurse

Italienisch

 

Italienisch

Italienisch ist eine der größten und wichtigsten (Mutter-)Sprachen Europas, gleich nach Deutsch und Französisch und sogar noch vor Englisch. Bis zu 200 Millionen Menschen haben heutzutage italienische Vorfahren und können somit in einem gewissen Maße ebenfalls zu den Italienischsprachigen gerechnet werden. Dazu kommen viele Menschen, die Italienisch als Fremdsprache lernen.
Italienisch entwickelte sich wie die anderen romanischen Sprachen aus dem Lateinischen. Italienisch gehört zu den Sprachen der zentralen Romania, das heißt es ist am nächsten mit dem Französischen verwandt; vor allem im Bereich des Vokabulars, aber auch in der Grammatik sind sehr viele Ähnlichkeiten zu erkennen. Die süditalienischen Dialekte sind stark mit dem Rumänischen verwandt, dazu kommen im Süden vor allem starke Einflüsse des Spanischen.
Die ersten schriftlichen Zeugnisse des Italienischen gehen auf das 9. und 10. Jahrhundert zurück. Ab dem 13. Jahrhundert setzte sich dann immer mehr der florentinisch-toskanische Dialekt als Standardsprache durch. Vor allem Autoren wie Dante Alighieri, Francesco Petrarca und Giovanni Boccaccio verhalfen der heutigen Standardsprache zu ihrem endgültigen Durchbruch.
Bis heute ist das Italienische stark von Dialekten geprägt, die nördlichen Varianten, wie das Lombardische weisen viele Ähnlichkeiten mit dem Französischen auf. Die süditalienischen Dialekte, wie das Neapolitanische und das Sizilianische haben einen ganz eigenen Weg eingeschlagen und sind für viele Norditaliener teilweise völlig unverständlich. Italienisch ist heute offizielle Landessprache in Italien und der Schweiz; sowie Minderheitensprache in vielen anderen Ländern.
Italienisch ist im Gegensatz anderen europäischen Sprachen keine Sprache von Weltrang, wird aber in viele Ländern verwendet, zum Beispiel auf dem Balkan, in Albanien oder in Rumänien, sowie in vielen anderen Ländern, in denen große italienische Minderheiten leben, z.B. Deutschland, Belgien, Frankreich, Argentinien, Brasilien, ...

mehr Informationen unter: info@longua.org

 

Grammatik

 

Das Substantiv

Das Genus

Substative, die auf -o oder Konsonanten enden, sind maskulin, solche, die auf -a enden, feminin. Dazu kommt aber eine Vielzahl an Ausnahmen, z.B. solche, die auf -à, -è, -ì, -ò oder -ù, bzw. auf Konsonanten enden.


Der Numerus

Der Plural wird im Allgemeinen nach dem folgenden Schema gebildet.

  maskulinin feminin
Singular o a
Plural i e

Wörter, die auf -à, -è, -ì, -ò oder -ù enden bekommen kein Pluralmerkmal. Dazu kommen noch einige Ausnahmen.

mehr Informationen unter: info@longua.org


Der Diminutiv / Der Augmentativ

Im Italienischen wird sehr häufig ein Diminutiv verwendet, er wird meistens mit -ino / -ina gebildet. Der Augmentativ entsteht durch das Anhängen von -one.


Der Artikel

Der Bestimmte Artikel

Die bestimmten Artikel lauten il, la, i, und le; bei vokalischem Anlaut l' und gli

  Singular Plural
maskulin il i
feminin la le
vokalisch l' gli

Wenn der Bestimmte Artikel mit Präpositionen zusammentrifft, kommt es in einigen Fällen zu einer Verschmelzung. Die ist der Fall bei: a, da, di, in und su.

 

  m.sg. m.pl. f.sg. f.pl. vok.sg. vok.pl.
a al ai alla alle all' agli
da dal dai dalla dalle dall' dagli
di del dei della delle dell' degli
in nel nei nella nelle nell' negli
su sul sui sulla sulle sull' sugli

mehr Informationen unter: info@longua.org

 

Der Unbestimmte Artikel

Der unbestimmte Artikel dient dazu bisher noch nicht bekannte Substantive einzuführen. Im Plural muss dabei kein Artikel stehen.

  maskulinin feminin vokalisch
Singular un una un'
Plural (dei) (delle) (degli)

 

Das Adjektiv

Das Adjektiv dient im Italienischen dazu, Substantive näher zu bestimmen. Genauso wie das Substantiv drückt es das Genus und den Numerus des Substantivs aus und Substantiv und Adjektiv stimmen miteinander überein.
Die meisten Adjektive enden auf -o wie z.B. caro, -a (f. Sg.), -i (m, Pl.) und -e (f, Pl.), andere wie felice und -i (Pl.).
Adjektive stehen (abgesehen von Ausnahmen) nach dem Referenzsubstantiv.

mehr Informationen unter: info@longua.org


Der Komparativ / der Superlativ

Die Form des Komparativs und Superlativs wird mit più oder meno gebildet.
Dazu kommt die Endung -issimo / -issima, (Pl. -i, -e), die ebenfalls für den Superlativ verwendet wird.
Einige häufig vorkommende unregelmäßige Adjektive sind:


Positiv Komparativ Superlativ
buono migliore il meglio / ottimo
male peggiore il peggio / pessimo
grande maiore il maiore / massimo
piccolo minore il minore / minimo
molto più il più


Das Verb

Im Italienischen existieren man drei Konjugationen: -are, -ere und -ire, -are ist die häufigste Gruppe, wobei zur -are-Gruppe die meisten Verben gehören.
Hier das Verb parlare:

io parl o
tu parl i
lui / lei parl a
noi parl iamo
voi parl ate
loro parl ano


Das LONGUA-Team berät Sie gerne und individuell.

 

mehr Informationen unter: info@longua.org

 

 

Gefällt Ihnen longua.org, dann können Sie uns gerne unterstützen:

 

Sprachkurse in Deutschland: München, Berlin, Hamburg

Sprachaufenthalte in Deutschland: München, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Augsburg, ...

Sprachaufenthalte in Großbritannien, Australien, Malta, Neuseeland, Kanada, Irland, ...

Sprachaufenthalte in Spanien: Malaga, Madrid, Barcelona, Mallorca; Amerika: Mexiko, Argentinien, Kuba, ...

Sprachaufenthalte in China: Peking / Beijing, Shanghai, ...

Sprachaufenthalte in Italien: Rom, Neapel, Florenz, Siena, Venedig, Mailand, Como, Salerno, Sizilien, ...

Sprachaufenthalte in Frankreich: Paris, Lyon, Marseilles, Bordeaux, Nizza, Rouen

 

Sprachkurse - weltweit: Großbritannien, Australien, Malta, Kanada, Spanien, Frankreich, China, Italien

Grammatik / Zertifikate: A1, A2, B1, B1 Tips, B1 Test, B2 B2 Tips, DSHTOEFL, Goethe Prüfung Aufgaben, Internationale Sprachtests

Reisen: Agrigento, Augsburg, Beijing, Calabria, Catania, Cefalù, China, Chinesische Mauer, Deutschland, Foshan, Guangzhou, Hamburg, Hong Kong, Italien, Marken / Marche, Macau, Neapel, Kalabrien, Peking, Shanghai, Shenzhen, Sizilien, Xiamen, Malta, Sliema

Fotos: Photos

Links: Computer, IT, useyourbook.com

Angebote in anderen Sprachen: Summer travel, 夏季特价, Cours de langue, Corsi di lingua, Taalcursussen, Языковые курсы, 시험대비, Saksan kieltä Münchenissä, Kurz lékařské němčiny, الدورة + الفيزا

 

LONGUA.ORG: languages.li, longua.org in Italien, longua.org in Deutschland, longua.org in China, B1-Test (Schweiz), B2-Test (Schweiz), Allemand à Munich.ch, Soggiorni in Germania.it, Apprendre Allemand, 木木杨的博客 - China